1 Übungsaufgabe Allgemeines zu Mehrebenenmodellen

Aus Metheval - Tipps+Tools - Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

1 Übungsaufgabe Allgemeines zu Mehrebenenmodellen

Bitte vervollständigen Sie den Lückentext

  • Alternative Bezeichnungen für Mehrebenenmodelle sind (1.) und (2.) . Daten, welche mit Mehrebenenmodellen analysiert werden, bezeichnet man gewöhnlich als (3.)
  • Bei einer Lehrevaluation könnte man zwei Level unterscheiden: mehrere (4.) pro Lehrveranstaltung. In diesem Beispiel könnte man die Lehrveranstaltung auch als (5.) , (6.) oder (7.) bezeichnen.
  • Welche Gründe gibt es, Mehrebenenmodelle anzuwenden? Zum einen ist die (8.) der Beobachtungen nicht gewährleistet. Zum anderen kann bei der Untersuchung von Treatmenteffekten der Fall vorliegen, dass das Treatment von Cluster zu Cluster (9.)"wirkt".
  • Um zu erkunden, wie viel Varianz der (10.) durch die Clustervariable (bzw. Mehrebenenstruktur der Daten) erklärt werden kann, können die Daten mit einem (11.) analysiert und (12.) berechnet werden.


zurück zur Hauptseite